17
Januar
2009

aus: Solinger Tageblatt vom 17. Januar 2009 (Lokalsport)

In der ersten Runde des WZ-Pokals gelang dem TTC Stöcken in heimischer Halle an der Scheidter Straße eine Überraschung. Der A-Kreisligist schaltete den Bezirksligisten TSV Gruiten mit 8:6 aus. Im Achtelfinale müssen sich die Solinger nunmehr mit dem TSV Ronsdorf, einem der heißen Anwärter auf den Pokal, auseinandersetzen. Stöcken konnte sich beim Sieg auf eine geschlossene Mannschaftsleistung verlassen, aus der Seyran Gürleyen mit drei erfolgreichen Einzeln und einem Doppelpunkt an der Seite von Dirk Schmand herausragte. Die weiteren Zähler gingen auf das Konto von Tobias Rindfleisch (2), Ralf Gryczewski und Dirk Schmand (jeweils 1).

Leave a comment

You are commenting as guest.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok